Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Ja, wer denn nun?

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Poorboy


27.5.04 15:58:45
Direktverweis
Hi @ all,

Der Nordkessel von Stalingrad, wer hat den vom 31. Januar bis zum 2. Februar 1943 kommandiert?

In verschiedenen Quellen habe ich verschiedene Angaben gefunden:

1. General Seydlitz (scheint nicht zu stimmen, der war schon gefangen))

2. Generaloberst Heitz (sein eigenes Korps war wohl hinüber und er war ranghöher als Seydlitz)

3. Generaloberst Strecker (gab wohl den letzten Funkspruch auf)

Sieht ganz nach einem der beiden Generalobersten aus. Aber welcher von beiden??

Poorboy

waldi44


27.5.04 16:39:02
Direktverweis
Piekalkiewicz schreib: Strecker!
Chr. Zentner auch.

Poorboy


27.5.04 16:58:47
Direktverweis
Joachim Wieder schrieb: Heitz

Und wer hat nun Recht?

Poorboy

waldi44


27.5.04 17:10:52
Direktverweis
Piekalkiewicz schreibt was vom "mittleren Kessel" dort war Heitz!

[ Editiert von Administrator waldi44 am 27.05.2004 17:11 ]

Quintus


28.5.04 06:22:23
Direktverweis
Nordkessel (ca. 50.000 Mann): unter General der Infanterie Strecker (am 2. Febr. 1943 zum Gen.Oberst befördert);
Südkessel (Ende Januar auf 2 km² geschrumpft): unter Generalmajor Roske (im Kaufhaus "Univermag").

Am 28. Januar 1943 Südkessel durch Wucht eines sowjetischen Angriffs noch einmal auseinander gerissen;
Dritter Kessel (mit dezimierten Verbänden) dann unter Generaloberst Heitz.

Paulus war gesamt OB (befand sich mit Roske im "Univermag"), hatte aber auf Nordkessel keinen Einfluß mehr.

Übrigens: General Seydlitz-Kurzbach war im Januar 1943 bis zur Kapitulation/Gefangenschaft Befehlshaber des LI Armeekorps.


Interessante Links zu Stalingrad:
Feldpostbriefe aus Stalingrad
Stalingrad - ZDF Politik & Zeitgeschehen
Bilder rund um Stalingrad (Schlacht, Zerstörung, Gefangenschaft, etc.)

Literatur:
Schüddekopf, Carl: Im Kessel. Piper, 2002;
Pätzold, Kurt: Stalingrad und kein Zurück. Militzke, 2002;
Wette, Wofram / Ueberschär, Gerd R.: Stalingrad. Fischer, 1992;
Walsh , Stephen: Stalingrad. Die Hölle im Kessel 1942/43. Neuer Kaiser Verlag, 2001;
Beevor, Antony / Kochmann, Klaus: Stalingrad. Goldmann, 2001;
Scheibert, Horst / Haupt, Werner: Stalingrad 1942. Offensive u. Niederlage. Podzun-Pallas, 2002;
Caroll, Bob: The Battle of Stalingrad (Battles of World War II). Lucent Books, 1997;
Heiber, Helmut: Hitler and His Generals: Military Conferences from Stalingrad to Berlin, 1942-1945. Greenhill Books, 2002;
zurück zur Themenübersicht