Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Deutsche Verluste 45 durch "Wehrkraftzersetzung"

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Parabellum


3.1.05 17:25:02
Direktverweis
Hat jemand Zahlen zu den deutschen Zivilisten und Soldaten, die besonders 1945 durch SS-Einheiten ( oder auch von anderen Institutionen ) aufgelesen und liquidiert wurden, weil sie sich weigerten an der Front zu kämpfen ?

Ich habe gehört das besonders im Endkampf um Berlin die Todes-Anzahl ziemlich hoch gewesen sein soll.

Martin 222


9.1.05 07:24:04
Direktverweis
...sicher,die Waffen SS hatte nichts anderes zu tun als alle Tod zu machen.Zahlen gibt es nicht,da man alle gut versteckt hat.

Hoth


9.1.05 12:17:45
Direktverweis
Man hat sicher nichts versteckt, sondern in den Wirren dieser letzten Tage und Wochen sich wohl kaum die Mühe gemacht noch irgend etwas zu zählen. Ebenso ist ja auch in den letzten Monaten das Verlustmeldewesen der Wehrmacht mehr oder weniger zusammengebrochen.

waldi44


9.1.05 12:50:12
Direktverweis
Gepostet von Martin 222
...sicher,die Waffen SS hatte nichts anderes zu tun als alle Tod zu machen.Zahlen gibt es nicht,da man alle gut versteckt hat.


Wieso die Waffen SS? Ich glaub, die hatten anderes zu tun...
Dafür gab es die Feldgendarmerie, Sondergerichte, fliegende Greifkommandos uä. und "versteckt wurde da auch nichts, die Opfer hingen in aller Öffentlichkeit an den Bäumen oder Laternen mit diversen Schildern um den Hals!

Martin 222


9.1.05 13:10:29
Direktverweis
Hallo

..soweit wie ich weiß wurde Fahnenflucht überall so geahndet,egal in welcher Armee.Nur eben die Vollstreckung war anders.Sicher weiß es jemand besser.
Nur die Waffen SS hatte damit wohl kaum zu tun,wenn dann erwähnte Gendamerie oder Sonderkommandos.

ZensiertWeilZuBloed


9.1.05 13:19:11
Direktverweis
richtig lesen! er schreibt ja auch von SS Einheiten, nicht von Waffen SS!

logo


9.1.05 16:07:57
Direktverweis
Nur gab es keine SS Einheiten ( die nicht der Waffen SS angehöhrten) mehr z.B.in Berlin !
Sondern wie Waldi 44 es genau feststellte Greifkommando zusammengestzt aus SA, Gestapo, Polizei etc.und Feldgendarmerie!
Waffen SS stand im Dauereinsatz !
logo

Martin 222


9.1.05 16:37:25
Direktverweis
Na wieviele wurden denn nun hingerichtet,sei es durch Waffen SS,SS,Gestapo,Feldgerichten,Gendarmen,Köchen usw?
Weiß jemand ne Zahl?Und die Fotos sind ja bekannt,was dahinter steckt kann man selten ermitteln,aufgegriffene Seydlitz Truppen,Fahnenflüchtige oder anderes...

logo


10.1.05 19:43:56
Direktverweis
Eigentlich wurde diese Frage in diesem thread schon beantwortet! Es wurden keine Aufzeichnungen mehr archiviert, da klar war , daß sie nirgendswo mehr registriert werden konnten. Es waren Standgerichte, ich denke mal auch überbewertet (natürlich ist jeder Tote zuviel), z. B. bei der Kesselschlacht bei Halbe wurde kein Einziger aufgefunden!
logo
zurück zur Themenübersicht