Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Meckelnburg

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


30.7.02 12:48:26
Direktverweis
Hi Leute,
bin grad für ne Woche in Schwerin.
Vielleciht kann ja mal jemand in seine OKW-Tagebücher schauen.. ich suche Kampfhandlungen in dieser Gegend. Am 2. Mai rückten die Allierten hier ein, die Russen kamen am Ostufer des Schweriner Sees an. Hier in der Gegend haben sich 170.000 Mannn ergeben und zwar die 21. Armee (von Tippelskriech) und die 4 Pz.Armee (Manteuffel). Vielleciht findest ihr was zu Stellungen oder so ähnlich.
Würd mich freuen... hier gibts echt kaum etwas, was man verwenden kann. Will morgen mal ins Stadtarchiv und mir die alten zeitungen maL reinziehen.
Moin

OGLongbeach


30.7.02 14:40:42
Direktverweis
Ich guck mal in die Tagebücher, vielleicht findet sich ja was !
MfG OG Longbeach

Guenther


30.7.02 17:09:22
Direktverweis
Hi Balsi, ich bin auch wieder da. Jetzt bist du schon in Schwerin ?? Ging aber fix. Ich bin ja gar nicht dazu gekommen dir alles zu sagen. Schaue heute abend auch noch mal nach. ( Degrelle hat viel zum Raum geschrieben )
Gruß Guenther
PS: Gerade war die Nanny für ne Stunde da, kommt nachher nochmal. Was sagste dazu ??

Guenther


30.7.02 17:15:29
Direktverweis
Ah Balsi, du möchtest wohl auch so eine Kasse ?? Ist schon super so ein Ding oder ???
Gruß Guenther

OGLongbeach


30.7.02 19:38:49
Direktverweis
KTB OKW 02.05.45:
... Aus dem Brückenkopf südöstlich Boitzenburg stießen amerikanische Panzer bis Schwerin vor. ...
03.05.45:
... Die von Schwerin nach Norden und Nordwesten angreifenden Amerikaner drangen bis zur Küste bei Wismar und in den Raum Gadebusch vor. ...
Mehr steht explizit über Schwerin nicht drin !!
MfG OG Longbeach

Guenther


30.7.02 23:01:53
Direktverweis
paar Stichpunkte auf die schnelle:
-bis Schwerin wälzte sich der Strom der Zivilisten und Armeen, die von Osten kamen, gewaltig und lärmend über die ganze Breite der Straße
-in Schwerin flossen die Menschenströme zusammen
-das herzogliche Schloss bewahrte hinter den Wassergräben die Menschen
also Balsi, links und rechts der B 104 und B 321 schauen
letztere wahrscheinlich besser
vielleicht mal am Jagdschloss Friedrichsthal ( westlich ) schauen
Autobahnkreuz Schwerin Ost und B 321 dort im Wald
und dort bis ca. Immenhof
ansonsten sieht der Uhuberg nordöstlich bei Kritzow interessant aus
ich denke es reicht fürs erste
Gruß Guenther
PS: im letzten Waldstück vor Schwerin von Osten kommend hat die SS, die die Todesmärsche von Sachsenhausen und Ravensbrück begleitete ihre Waffen und Ausrüstung weggeworfen und die Häftlinge alleine zurückgelassen
die allgemeine Richtung war dann Richtung Westen Gadebusch Lübeck

Balsi


1.8.02 11:42:50
Direktverweis
habe heute mal gesondelt.. ausser ner Patrone ist aber ncihts bei rausgekommen. Die strasse des todesmarsches ist nicht grad ein gutes gebiet... lles bebaut und stark befahren, das Ende des Marsches ist zwar zu sehen aber dahinter ist alles umzäunt und heute waren dort gerade waldarbeiter zugange, hab dann mal zwischen Leetzen und Kritzow gesucht und da war die Patrone.. naja also nichts...wollte hgeute ins Archiv und Zeitungen vom April 1945 bis januar 1946 duchschauen aber das Archiv hatte mal wieder zu.. super
zurück zur Themenübersicht