Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

PzKpw IV

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Balsi


8.2.02 09:44:15
Direktverweis
Welche ASusführung ist denn das hier???... der Panzer IV wurde gebaut in den Ausfürungen A - J, H kann es nicht sein, da der eine lange 7,5 cm Kanonen hatte, so wie auf dem Bild wurde das Fahrzeug bis 1942 hergestellt... (kurze KwK)

waldi44


8.2.02 16:03:25
Direktverweis
Ich würde auf "B" tippen, da ich nur ein fast identisches Bild gefunden habe, wo dieser "Zapfen" auf dem Turm über der Kanone zu sehen ist!

Balsi


8.2.02 16:17:15
Direktverweis
ich hab ein Bild mit so nen Zapfen.. da ist es Ausf. D

Panzermayer


9.2.02 16:59:30
Direktverweis
Habe obiges Bild gefunden, laut meines Buches ist es die Ausführung B, hergestellt von '37 bis '38 bei Krupp!
Da rein optisch die Ausführungen B, C und D kaum zu unterscheiden sind, muss man sich hierauf verlassen, vielleicht lag ja dem Verfasser (Oswald, Motorbuch-Verl.) eine Beschreibung zum Bild vor...!
Gruß Panzer

Panzermayer


9.2.02 17:35:29
Direktverweis
Nochwas: Die 3-stellige Zahl bedeutet:
4 bedeutet 4.Kompanie
2 bed. 2.Zug
1 bed. 1. (Zugführer-) Panzer
Nur für die, die's vielleicht noch nicht wußten! ;)
Gruß Panzer

Balsi


9.2.02 17:41:20
Direktverweis
na juhu... ich muss zugeben ich wusste das nciht.. dachte immer interessante Nummer aber was sie mir sagen sollte... nicht... ja klar irgendwas mit der Einheit aber eben nur was??... sehr schön... ist das auch klar... mal sehen ob ich es schaffe die Unterschiede der Versionen irgendwo herauszufinden...

Panzermayer


9.2.02 19:13:22
Direktverweis
Bitte, bitte!
Naja, Unterschiede gibt's natürlich schon, diese sind jedoch bei solchen Bildern nur schwer oder gar nicht zu erkennen!
So hatte zum Bsp. die B- und die C-Ausf. eine Watfähigkeit von 800mm, die D-Ausf. hatte hier 1000mm!
Der Fahrbereich lag bei der B-Ausf. bei 260km auf der Straße und 170km im Gelände, bei C und D waren hier (nur) 230km bzw. 150km möglich!
Weitere Unterscheidungsmerkmale können Anzahl der MGs oder die Panzermaße sein, .......!
Wenn etwas genaues brauchst, sag's bitte!
Gruß Panzer ;)

Panzermayer


9.2.02 19:15:10
Direktverweis
Auf diesem Bild erkenne ich nur ein MG (das Turm-MG), also fällt die D-Ausf. (2MG) schonmal weg....so kann man's sich letzlich zusammenreimen!

waldi44


9.2.02 20:45:28
Direktverweis
Was die Nummerierung anbelang: Die war in der NVA ebenso und da kann ich mich noch gut an ein Manövergefecht(Begegnungsgefecht) erinnern, wo alles drunter und drüber ging, weil alle Nummern plötzlich doppelt vorhanden waren!
Die Panzer sahen ja alle gleich aus ;)!

Endzeit


22.2.02 18:03:19
Direktverweis
Hi
Bei den Panzerjägerverbänden der Wehrmacht hatten die auch 4 Nummern am Turm.
Jan

panzerjaeger


8.3.02 20:25:10
Direktverweis
Genau.Und die wurde am anfang des krieges auch verwendet.Siehe alte Pz.I Bilder vom polenfeldzug.

Panzermayer


11.3.02 13:46:32
Direktverweis
HI
Es gab natürlich auch 4 Nummern am Turm, so hatte man z.B. die Tiger-Kompanie als 13.schwere Kompanie dem 1.SS.PzReg zugeführt, man beschriftete den Turm mit einer kleinen 13 und den beiden anderen Zahlen.
Manchmal kam es auch vor, dass die Zugnummer als röm. Ziffer auftauchte, auch KLeinbuchstaben wurden verwendet (für Kampfgruppenbezeichnungen z.B. zur optischen Hilfe für die begleitende Infanterie (so geschehen im Winterkampf an der Nordfront 1941/42 am Wolchow)).
Gruß Panzer
zurück zur Themenübersicht