Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Willys Jeep

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Math21


6.12.03 12:11:36
Direktverweis
Könnte mir jemand vieleicht bitte sagen was der für einen Allradanrtieb hatte und wieviel normale Gänge und ob der sehr viel besser als der Kübelwagen war. Danke?

Axel43


7.12.03 04:45:04
Direktverweis
Besser als der Kübelwagen war er wohl (die Deutschen waren wie der Teufel hinter ihnen her). Für das Technische brauchen wir hier allerdings einen Spezialisten.

waldi44


7.12.03 06:54:21
Direktverweis
Gepostet von Axel43
.... (die Deutschen waren wie der Teufel hinter ihnen her)...

Mit ihrem Kübel:totlach::totlach::totlach:!

Quintus


7.12.03 10:06:15
Direktverweis

Kübelfan


7.12.03 13:35:26
Direktverweis
Häh? Wieso waren die Deutschen wie der Teufel hinter dem Jeep her? Der Jeep hat zwar Allradantrieb, aber der Kübelwagen ist viel wartungsfreundlicher und auch zuverlässiger. Mit dem Kübelwagen hat VW sich einen legendären Ruf erarbeitet, bei Freund und Feind. Gerade dies half dem Käfer nach dem Krieg und sorgte für eine millionenfache Verbreitung.
Auf der anderen Seite haben wir den Schwimmwagen. Allradantrieb und wie der Name sagt ist er schwimmfähig. Also ich hätte die Beiden gegen einen Jeep niemals eingetauscht!!!
Außerdem: Luft friert nicht und kocht nicht!!
Gruss
Kübelfan :P

Axel43


8.12.03 04:57:42
Direktverweis
...ich rechne allerdings nicht damit vom Kübelfan einen Lobpreis über den Jeep zu hören.
Der KdF Wagen war früher als der Kübelwagen, und letzterer hat m E nichts mit dem Erfolg des VW zu tun. Jeeps gibt es immer noch, jede Menge, aber Kübelwagen sind Mangelware.

Kübelfan


9.12.03 20:48:13
Direktverweis
Naja, herunterreden möchte ich den Jeep natürlich auch nicht, wenn ich jetzt einen kriegen könnte, wäre ich natürlich auch nicht abgeneigt. Allerdings wurde der Jeep bis in die 50iger Jahre unverändert gebaut. Die Firma gibt es ja heute noch und die Wagen wurden immer weiter entwickelt. Beim Kübelwagen war 45 Schluß. Desweiteren lebte er in keiner Armee weiter. Naja, "kurzfristig" in der Gestalt des VW 181. Nun, die ehemaligen Soldaten waren natürlich auch spätere Käufer der Käfer, ich glaube schon das in gewisser Weise der Kübel einen positiven Gesamteindruck hinterließ und auch einen gewissen Kaufimpuls auf den Käfer ausübte.
Gruss
Kübelfan und natürlich auch Jeepfan.
klatschender Smileyklatschender Smiley

Hoover


16.12.03 16:03:18
Direktverweis
Moin Kübelfan und andere...
Also, ich finde, im Gelände fährt sich der Jeep einwandfrei beser als der Kübel (selber oft ausprobiert :D).
Der Jeep wurde schon Ende der 40er überarbeitet und in Form des M38 und M38A1 neu herausgebracht. Diese beiden haben aber nicht mehr viel mit dem Vater zu tun.
Leider habe ich noch nicht den Schwimmer vergleichen können ;(.
Trotz allem würde ich heute natürlich lieber Kübel fahren als Jeep.

Math21


26.12.03 13:20:13
Direktverweis
Vielen Dank erst mal.
Aus dem Text auf der Internetseite kan ich entnehmen das der 3 Vorwärtsgänge hatte aber was ist mit einem Geländegang oder gab es die Dinger einfach als 4:2 und 4:4 ohne eine bestimmte Geländeuntersetzung.Weiter wenn wir schon dabei sind über den Kübelwagen auch zu sprechen,der hate ja ein Selbstsperendes Differezial hinten.Das heiß bei
Durchdrehen der Hinteren Räder hat sich das Differenzial selbst gespert,der Schwimmwagen hatte 2 Vorne und Hinten oder? Es gab bei der Luftwaffe ja einen Prototyp eines mitleren Pkw(gl),der ein Reifendruckkontrollsystem und jetzt meine Frage ein geschlossenen Kühlkreislauf hatte, besassen die anderen Fahrzeuge dies noch nicht ,was ist das(also Funktionsbeschreibung) und was hat es genau gebracht? Danke.

Indy


26.12.03 20:37:00
Direktverweis
Gepostet von Math21
eines mitleren Pkw(gl),der ein Reifendruckkontrollsystem

Evtl. um den Reifendruck den Bodenverhältnissen anzupassen (geringer Luftdruck bei Sand usw.)...sowas hat auch der Unimog.

Math21


27.12.03 14:39:52
Direktverweis
Danke! Und wie sieht es mit diesem geschlossenen Kühlkreislauf aus.
zurück zur Themenübersicht