Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Leibemeistertarnung

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Richtschuetze


6.5.04 13:16:03
Direktverweis
Hallo ich suche dringend ihrgendetwas über diese "Tarnvariante".Habt Ihr da einen Bericht drüber?oder einen Link?
Bin für jeden Tipp dankbar!!

Smiley mit Danke-Schildund Gruss

Hoover


6.5.04 15:01:42
Direktverweis
Das Leibermuster wurde von Prof. Schick, der schon die ersten SS_Tarnungen entworfen hatte, 1944 entwickelt. Der Stoff wurde mit schwarzen Flecken aus Anilin-Farbe versehen, der einen gewissen Infrarot-Schutz gegeben sollte. Deshalb ist bei originalen Tarnmaterialien meist nur das schwarz gut erhalten. Der erste, der sich mit diesem tarnmuster befasste, war der Ami Richardson, der nach Kriegsende alle Tarnungen der Deutschen erfasste und beschrieb. Es gab einen Wendeanzug und einen Drillich-Anzug im Schnitt der M44-Uniform im Leibermuster. Das Muster sollte die neue Tarnung aller Werhmachtsteile werden. Nach dem Krieg wanderte Schick in die Schweiz aus, wo er das "Alpentarn" der Schweizer entwarf, welches stark an sein altes Leibermuster erinnert.

Näheres in "Camouglage Uniforms of the wehrmacht" von Werner Palinckx, Schiffer-Verlag. Zinnfigurenkabinett, etwa 80€.

Nightwish


6.5.04 19:56:30
Direktverweis
Kennt jemand das Buch 'Das große Buch der Tarnung'? Behandelt wohl die Entstehung der Tarnanzüge und stellt dar welche Varianten es wltweit? gibt.

Hoover


6.5.04 20:34:48
Direktverweis
Ja, habe ich irgendwo herumliegen, ist aber eher allgemein gehalten. Ich habe diverse Bücher aus dem amerik. Schiffer-Verlag, da sind hervorragende Bücher hauptsächlich über Tarnungen und Uniformen des 2. WK.

Richtschuetze


7.5.04 06:47:26
Direktverweis
@Hoover Smiley mit Danke-SchildundRespekt-Smileyjetzt habe ich schonmal was!Freunde von mir leben in Polen,die wollten darüber alles wissen(das sind Modellbauer)
Kennst du vielleicht einen noch einen Link?
Das Buch ist mit 80€nicht gerade ein Angebot!Smiley mit dagegen-SchildWürdes Du sagen es ist das Geld wert?

Gruss

Indy


7.5.04 07:05:54
Direktverweis

Richtschuetze


7.5.04 07:58:49
Direktverweis
@Indy Smiley mit Danke-Schildsachen gibt es!ich kann zwar nichts lesen scheint aber polnisch zu sein!Na das wird die "Jungs"freuen!(Die haben leider nur kein Internet!)Werde es ausdrucken und Ihnen mit der Post senden!

Gruss

Hoover


7.5.04 13:01:28
Direktverweis
Also, die Schiffer-Bücher sind absolut das Geld wert.

Es gibt einige Bücher, die einfach keinen Gegenpart haben, die das Büch über die Uniformen der dt. Fallschirmjäger
Robert Kurtz "German Paratroops"

Wenn man sich für die Uniformen der Fallis interessiert, dann braucht man nur dieses Buch. Genauso ist es mit den Tarnungen Sammler und Modellbauer kommen um ds Buch nicht herum.

www.schifferbooks.com

Es gibt Standartwerke über die Waffen-SS, wo absolut alles an UNiformen und Ausrüstung drin ist. Sicher, die Bücher sind nicht billig, dafür hat man aber das Nachschlagewerk.

Nightwish


14.5.04 19:32:40
Direktverweis
Was meinst du denn mit 'allgemein'?

Ich habe Bücher mit recht guten Bildern über Wehrmachts- und Waffen SS (Tarn-)uniformen. Auch was über die Lw. Aber eigentlich nichts über das WIE der Tarnmustererzeugung. Also Verfahren, eine Tarnung zu entwickeln.

Ich habe zwar ein Buch, welches sich mit der Entwicklung und Analyse von Tarnanastrichen der Kriegsmarine befasst, und auch ähnliche für gepanzertes Gerät, aber nix in Bezug auf die Infantrie. Steht dazu was darin?

Und dann suche ich einen Überblick über internationale Tarnschemata und möglichst auch Experimente.

Aber trotzdem danke erstmal!

Gruß, Nightwish

[ Editiert von Nightwish am: 14.05.2004 19:33 ]

Michael 60


14.5.04 20:42:40
Direktverweis
Hallo,
zu empfehlen ist auch das Buch von Beaver/Bosarello, Camouflage Uniforms of the W-XX, Schiffer Books, ISBN: 0-88740-803-6. Ob es allerdings noch zu kaufen ist, entzieht sich meiner Kenntniss.
Dort ist in der Einleitung ein Abriss über die Entstehung der Tarnuniformen.
Weiterhin gibt es noch einen 3-Bänder, auch von Schiffer-Books, Uniorms of the W-XX von Beaver. Die Preise sind hier z.T. pro Buch um 80 €.

Gruß Michael

Hoover


14.5.04 21:52:44
Direktverweis
Weiterhin gibt es noch einen 3-Bänder, auch von Schiffer-Books, Uniorms of the W-XX von Beaver. Die Preise sind hier z.T. pro Buch um 80 €.


Ja, die habe ich auch (immer im Büro liegen :D). Die absoluten Standartwerke, was SS-Uniformen betrifft.

Das Buch Borsarello finde ich nicht so prickelnd, die drei o.g. Bücher sind schon eine top Grundlage. Aber der Preis... ;(
zurück zur Themenübersicht