Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Ein interessantes Exemplar

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

T34


26.5.04 18:26:08
Direktverweis

Richtschuetze


27.5.04 06:47:20
Direktverweis
@T-34 das ist doch ein russischer Umbau eines PIII!Ich meine SU-76?Die russen haben wohl viele P-III erbeutet und dann die Fahrgestelle wieder eingesetzt!Halt als Sturmgeschütze!(die konnten halt auch alles gebrauchen:D)

Gruss

FritzR


27.5.04 09:00:33
Direktverweis
@T34 - wirklich interessant, da hier die Version für Kommandeure (zu deutsch wohl Panzerbefehlswagen) zu sehen ist. Davon soll es nur ca 20 Stück gegeben haben.

Zu erkennen an der Kuppel, die auch vom Panzer III übernommen wurde. Dadurch verringerte sich aber der Munitionsvorrat für diese Fahrzeuge. SU 76i ohne Kommandantenkuppel hatten nur eine Luke für die Besatzung, in der Rückwand.

Die SU 76i sollen als Zwischenlösungen gebaut worden sein, um endlich die 7,62cm Kanone beweglich zu bekommen. Das eigene Projekt, die SU 76 mit T70 Fahrgestell bereitete zum Anfang einige Schwierigkeiten. Als die beseitigt waren, sollen auch keine SU 76i mehr gefertigt worden sein (insgesamt wurden wohl 180 + 20 Stück gefertigt)

T34


27.5.04 18:05:45
Direktverweis
Gepostet von FritzR
wirklich interessant

***dann bitte sehr, russisch, aber viel Fotos (ein Exemplar SU 76i lebt noch im Moskau:
http://www.battlefield.ru/su76i_r.html
http://www.battlefield.ru/hetzer_r.html

Richtschuetze


28.5.04 07:08:46
Direktverweis
@T-34 da mein russisch nicht das beste ist(eigentlich garnicht)kannst Du sagen wie die SU-76 denn so abgeschnitten haben?Wie verliefen die Einsätze/Erfolge usw.

Gruss

FritzR


28.5.04 07:50:25
Direktverweis
Geh mal auf die Startseite, da gibt es auch eine englische Version, wenn Dir das weiterhilft:

http://www.battlefield.ru/index.html

Anscheinend war der einzige Mangel, den die Besatzungen der SU 76i anlasteten, dass eben nur eine Luke vorhanden war. Wird echt eng, wenn man's eilig hat.

Richtschuetze


28.5.04 11:40:31
Direktverweis
@FritzR ja danke das ist schon besser!

Gruss

T34


28.5.04 12:50:22
Direktverweis
Gepostet von FritzR
Anscheinend war der einzige Mangel, den die Besatzungen der SU 76i anlasteten, dass eben nur eine Luke vorhanden war. Wird echt eng, wenn man's eilig hat.

***Ab und zu steht es in Erinnerungen der russischen Panzerwaffe-Veteranen: der innere Raum war sehr eng und nicht bequem (irrationell) eingerichtet. Viel Rauch, Luftmagel und leehre Huelsen stoerten der Besatzung. Es gab auch Schwierigkeiten beim Verlassen des Panzerwagens. Ein Veteran erinnerte daran, wie er kurzfriestig als Mechaniker des erbeuteten PzIV gedient hatte. Sehr interessante Meinung eines Fachmannes :)
zurück zur Themenübersicht