Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Projekt P-1000 Teil 2

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Fox M


6.7.04 21:13:11
Direktverweis
Hallo,


endlich hatte ich mal wieder Zeit etwas an meinem Trum zu arbeiten...
im großen und ganzem ist er fertig...
zunächst hab ich mir ein paar weitere Kleinteile aus Alu gedreht und gefräst wie man auf den folgenden Bildern unschwer erkennen kann...


außerdem habe ich die Kanonen beweglich im Turm untergebracht...


sobald ich wieder lusten verspüre gehts an die Feinarbeiten wie verspachteln, Nieten anbringen und Schweißnähte legen...


und halt Details wie Steigleitern und 2cm Flakvierling auf dem Dach montieren...


ein größerer Arbeitsschritt steht allerdings noch an und zwar muß die Heckwand des Turms einen Kreisbogen bilden...
d.h. Kreisbogen errechnen, anzeichen und ab unter die Bandsäge ...



Fragen, Anregungen usw. sind wie immer WILLKOMMEN...


mfG

Maik

Datcheffe


7.7.04 06:49:45
Direktverweis
Frage: Ist es Absicht , das die beiden Kanonen nicht parallel verlaufen oder verzehren die Aufnahmen das Bild?

Fox M


7.7.04 14:33:20
Direktverweis
Hallo,


also die Rohre lassen sich im Höhenbereich seperat bewegen, war ja bei den org. Schiffsgeschützen nicht anders !!!


mfG

Maik

Datcheffe


12.7.04 08:01:22
Direktverweis
Sorry, nein, ich meine , es sieht so aus , als ob die Rohre nicht parallel sind.

Der Abstand am Rohrende sieht größer aus , als am Turm .

Fox M


12.7.04 10:23:28
Direktverweis
Hallo,


ach so, nee das täuscht wohl etwas !!!
allerdings ist beträgt die Verjüngung eines Rohres vom Bodenstück bis zur Mündung gute 10mm...
vielleicht siehts deshalb etwas schief aus :D...


mfG

Maik

tiger88


23.7.04 13:37:57
Direktverweis
hi,

bin echt mal gespannt auf das ergebnis ... wäre nicht schlecht man, das monstrum mal auf einer modellbaumesse sehen könnte...


Respekt-Smiley

andré
zurück zur Themenübersicht