Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Gasmaskenbüchse

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Petronelli


15.9.04 08:08:12
Direktverweis
Hallo habe gestern nebenbei erfahren, dass die Gasmaskenbüchse einigen Nichtschwimmern gerne als Schwimmhilfe diente um Gewässer sicher zu überqueren!
Man borgte sich noch eine zweite von einem schwimmfähigen Kameraden und los gings....
Die GMB war wasserdicht! Und mein Vater erzählte mir, das der offizielle Inhalt, die Maske, das erste war, was der Landser gerne mal aus Gewichtsgründen entsorgt hat!
Gruß
peter

Balsi


15.9.04 08:13:53
Direktverweis
jupp.. das ist richtig.. man nutze sie für so einiges... meistens aber als Stauraum für persönliche Sachen...im gewissen Sinn war sie eher unbeliebt.. ich möchte zum Beispiel bei einem gegnerischen Feuerüberfall nicht beim deckunggehen auf diese fallen...
zurück zur Themenübersicht