Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

FT-17 alias FT-31 (f)

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Petronelli


7.7.05 07:44:24
Direktverweis
Hallöchen,
mal ne Frage:
Die Deutschen setzten obigen WK-1 Panzer auch selber noch im WK-2 ein.
Soweit mir bekannt natürlich nur im Hinterland für Partisaneneinsätze.
Nun hab ich dat Dingens zwar schon mehrfach als Modell gebaut, aber außer einem gemalten Kartonbild, mit Waffen-SS Soldaten der Division "Prinz Eugen" habe ich nicht rauskriegen können welche Einheiten diesen benutzten.
Wer kann da Aufklären?
Gleiche Frage gilt für den Einsatz des kampfwertgesteigerten Panzer I F.
Gruß
Peter

[ Editiert von Petronelli am 07.07.05 7:51 ]

waldi44


7.7.05 13:05:57
Direktverweis
Hier mal nicht gemalt
, aber auch kein OriginalSmiley mit verdrehten Augen!


Hier sitzen wohl russen draufam Kopf kratzender Smiley....


Hier was mit KreuzSmiley mit Erleuchtung!


- ist wohl ein Finne.


Huckepackam Kopf kratzender Smiley?


Ein "echter Deutscher":D!

Balsi


7.7.05 13:21:45
Direktverweis
ist doch ein Fiat oder?

waldi44


7.7.05 13:31:39
Direktverweis
"Fehler In Allen Teilen"weinender Smiley? Nee, ein RenaultSmiley mit verdrehten Augen!

Petronelli


7.7.05 13:41:10
Direktverweis
Der Fiat 3000 hatte ein doppeltes MG dem Panzer I ähnlich und das Laufwerk war anders.
Aber Balsi hat ein wenig Recht, denn die Italiener kupferten ihren Panzerwage direkt vom Renault ab!
Hübsches Modell (selber gemacht?), unten auf dem Mark-Panzer, huckepack, und der mittlere der Dreiergruppe ist übrigens mal das Modell mit eckigem Turm zu sehen.
Aber welche Einheiten hatten die Dinger in der Wehrmacht?
Gruß
Peter

[ Editiert von Petronelli am 07.07.05 13:45 ]

Hoover


7.7.05 13:43:29
Direktverweis
Meines Wissens hauptsächlich Luftwaffeneinheiten, die den Schutz von Einrichtunggen übernahmen. Deelen hatte 3 FT 17, der in Overloon soll angeblich einer davon sein.

ttw


27.7.05 20:14:35
Direktverweis
Die Wehrmacht hat knapp 500 FT 17/18 übernommen.

Etwa 100 davon (mit der 37 mm Kanone) wurden Beutepanzerzügen an der Kanalküste zugeteilt. Die meisten wurden ortsfest in die Stellungen eingebaut, teilweise wurden die Türme abgenommen und für Panzerturmstellungen verwendet.

Weitere 20 FT 17 mit Kanone wurden für die Landung auf Kreta bereitgestellt, kamen aber nicht zum Einsatz. Sie wurden in der Ausbildung verbraucht.

100 FT 17 mit MG in 20 Beutepanzerzügen wurden den Heimatwehrkreisen für Sicherungsaufgaben zugeteilt.

Weitere 100 Panzer mit MG erhielt die Luftwaffe zur Flugplatzsicherung.

30 FT 17 wurden für Sicherungszwecke nach Serbien geschickt. Sie dienten später zur Ausrüstung von Behelfspanzerzügen.

Eine Anzahl FT 17 erhielt dann noch das Armeeoberkommando Norwegen und die SS. Ein Teil der Panzer wurde auch an Ausbildungsverbände abgegeben.

Petronelli


28.7.05 07:05:01
Direktverweis
Vielen Dank,
das war ja sehr ausführlich!
Gruß
Peter
zurück zur Themenübersicht