Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Kleine Stalinorgel

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

TÜP


26.9.02 20:02:21
Direktverweis
Im neuen Buch "Atomversuche in Deutschland " von G.Nagel wird im Zusammenhang mit Diebner/Stadtilm von einer >Kleinen Stalinorgel" berichtet. Allerdings im Bezug auf Schwerwassererzeugung. Um was kann es sich dabei handeln?
Ich zitiere mal aus dem neuen Buch von G.Nagel
"Gleichfalls wurde erwogen "die kleine Stalinorgel in Stadtilm aufzubauen".Nach einem Brief von Harteck an Diebner zu urteilen.könnte es sich um eine "kleine Höchstkonzentrierungsanlage" zur Erzeugung von schwerem Wasser gehandelt haben."

indy


26.9.02 21:42:29
Direktverweis
Hi TÜP, hab`schon im Erdwurmforum gelesen.
Kann zwar gerade nichts zur "kleinen Stalinorgel"(Begriff vielleicht einfach wegen Aussehen??)sagen wollte aber mal eine Theorie zur dt. Atomforschung äussern.
Hätte es nicht sein können, dass man seitens der Reichsregierung Leute wie Heisenberg und co. gezielt desinformiert und nur an "Scheinforschungen" beschäftigte.
Dass wäre u.a. deswegen sinnvoll ,da enge Vertraute Heisenbergs (es sei nur Niels Bohr erwähnt,der nach einem Gespräch mit H in die USA flüchtete, dort "petzte" und am "Manhatten" projekt weiterarbeitete)übergelaufen sind und so auch er "mangelnde-Lust-am-forschen" oder gar Sabotage in so ein wichtiges Projekt einbringen würde.
Dies würde dann die geringen "offiziellen" Fortschritte und die spärliche Finanzierung erklären (40000 RM).
Die SS hatte ja sowieso für fast ALLES ihre eigenen Forschungseinrichtungen(>Geheimwaffen<).
Bliebe dann die Frage inwieweit der RFR übergangen werden konnte (apropo,wie hieß eigentlich der Vorsitzende/Präsident - Hans O... ?

Gruss Phillip

Balsi


26.9.02 21:49:37
Direktverweis
hmm.. sagt mir garnix.. aber ich denke das Geräusch der Stalinorgel (der echten) muss wohl damit zusammenhängen.. müsste man mal nen Physiker ranholen...
zurück zur Themenübersicht