Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Standorte von FuM Geräten

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Wutz


4.12.01 11:11:30
Direktverweis
Hallo.
Ich suche in Schleswig-Holstein die ehemaligen Standorte von Funkmessgeräten. Könnte mir jemand Quellen nennen, woraus sich diese erschliessen?
Danke.
Tschüß, Wutz

DER Alte


5.12.01 15:43:10
Direktverweis
also im Netz hab ich nix gefunden
in Freiburg im Militärarchiv vielleicht

waldi44


5.12.01 16:09:44
Direktverweis
Netz ist leer :(!

Balsi


5.12.01 16:21:37
Direktverweis
Frag doch mal ganz gumm bei der gemeinschaft dt. jagdflieger nach... vielleciht helöfen die weiter...
Adresse? kannste haben...

Gast


18.12.01 21:21:12
Direktverweis
Tja, direkt in Schleswig-Hostein? Da kann ich Dir nicht weiterhelfen, aber knapp an der Grenze, nämlich in Dänemark, hat es viele, viele, viele...!
Ich kann Dir zum Beispiel von der Insel Römö berichten, da steht noch der Bunker vom "Mammut"-Gerät, und rund um die Küste sind noch tausende von Bunkern des Atlantikwalls sichtbar, wobei an jedem größeren Stützpunkt auch FuMeß-Anlagen standen (z.B. Hanstholm-hier stehen auch noch die riesigen Bunker der Küstenbatterien, die das Skagerrak bewachten - 42cm !!!)!
Besuch lohnt sich auf jeden Fall!!!!!!!
Herzlichst, Panzermayer
PS: Ich war schon dreimal dort, obwohl ich aus dem deutschen Süden stamme!

waldi44


18.12.01 21:47:27
Direktverweis

Gast


18.12.01 22:10:29
Direktverweis
http://www.deutschesatlantikwallarchiv.de/aw/denmark/dk_.htm
Hier noch 'ne gute Seite zum Thema Atlantik-Wall
Herzlichst, Panzermayer ;)
PS: Die Bilder könnten von mir sein...lol :D

Balsi


1.6.02 11:27:55
Direktverweis
hab hier grad ein Bild gefunden von der Versuchsanlage "Würzmann" auf der Insel Rügen, 1942

Gast


10.6.03 14:45:47
Direktverweis
Also bei Hanstholm woll ma mal nicht übertreiben. 40,6 cm (die Hauptbewaffnung für die geplanten Schiffe der H-Klasse) sind auch ne Menge und die wurden dort auch wirklich eingebaut. Daß die Küste dort sehenswert ist, glaub ich allerdings gerne!
Gruß, Volker aus Ö
zurück zur Themenübersicht