Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Gliederung nach 08/44

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Math21


22.3.05 19:34:04
Direktverweis
Ich hab das jetzt kapiert, mit dieser freien Gliederung ab 08/44, zwecks der reduzierung von Fahrzeugen und konzentation der Versorgung, mit dieser Versorgungskomanie in jedem Bataillion. Aber wie war das jetzt bei einem Regiment, und zwar wie wurden die Regimentseinheiten versorgt (Regimentsstab,Stabskompanie,bei einer Grenadiereinheit die schwere Infanteriegeschützkompanie, z.B)haben die dann noch selber eine eigene Versorgungskompanie erhalten oder wie war das.

Math21


28.3.05 13:56:03
Direktverweis
Jetzt kommt schon auch wenn die Frage banal ist.
So weit ich weiß wurden die Regimentseinheiten(Stab,Pioniere,Aufklärung,Nachrichten und später auch noch die Pak)in einer Stabskompanie zusammen gefast.Aber hatten dann die auch noch einen kleinen Versorgungszug, als die Gefechtstroße ab der hälfte des Jahres 1944 in wegfall kammen.Oder die schwere Infanteriegeschützkompanie im verbund eines Regiments, wie war es da, hatte die Batalionsversorgungskompanien diese Aufgabe zu übernehmen oder wie jetzt.Bitte vieleicht kann jemand helfen,oder wollt
ihr anstatt das erst mal zu verstehen,lieber über so etwas diskutieren wie wenn Hitler vor dem einfall in Russland,
besser die Türkei erobert hätte und dann die riesigen
Ölquellen im Irak, Iran und in Arabien.

Westwall


28.3.05 14:52:23
Direktverweis
Hallo Math21, das kann man so pauschal nicht beantworten, das müsste man schon nach Division zu Division und je nach Zeitpunkt beurteilen.
Die Nachschubtruppe einer Division zum Beispiel wurde oft ab 1944 in einen Nachschubregiment zusammen gefasst das für die komplette Division zuständig war.
Zudem gab es in der Regel nur einen Versorgungs-Tross ( Zugstärke ) im Regimentstab und eine Versorgungskompanie auf Bataillons- und Abteilungsebene.
zurück zur Themenübersicht