Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Ne Blöde Frage....

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

panzerjaeger


25.4.02 20:08:12
Direktverweis
Was sind eigentlich "Füsiliere????leichte Infanterie???
Was sind Landesschützen???
Stehen oft in denn Gliederungen aber was ist das Konkre????

OGLongbeach


25.4.02 20:35:07
Direktverweis
Kann ich dir sagen, jedenfalls was die Landesschützen betrifft. Die Landesschützen sind eigentlich die Festungsbataillone gewesen, von denen es insgesamt 35 gab. Der Bataillonsname enthielt die Kennzeichnung Landessschützen. Die Festungs- oder Landesschützenbataillone
wurden hauptsächlich im lokalen Sicherheitsdienst eingesetzt.
MfG OG Longbeach

Franz00030


7.5.02 23:09:01
Direktverweis
Bei der Wehrmacht waren die Füsiliere eine spätere Bezeichung für die "Radfahrer". Bis etwa 1943 gab es in den Infanteriedivisionen Aufklärungsabteilungen die in Radfahrschwadronen gegliedert waren (oder teilweise nur aus einer einzigen Radfahrschwadron bestanden). Später wurden die Aufklärungsabteilungen "Füsilierbataillone" genannt, waren aber nach wie vor mit dem Drahtesel unterwegs. Die Umbennung erfolgte etwa gleichzeitig mit der Umbenennung der bisherigen Infanterieregimenter in Grenadierregimenter. Da wollte wohl jemand dem alten Fritz in Bezug auf die Einheitenbezeichungen nacheifern ;-)
Gruß
Franz
zurück zur Themenübersicht