Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Japaner in der WH?????

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

panzerjaeger


30.6.02 19:06:07
Direktverweis
Hallo...
bin mal so in andere Foren gewesen da hab ich einen interesanten Link gefunden...
Japaner in der deutschen WH....
http://www.geocities.com/alvinlee_81/WarPics1.html

waldi44


1.7.02 16:19:28
Direktverweis
Hm, geht bei mir nicht!

panzerjaeger


1.7.02 19:28:37
Direktverweis
Waldi es öffnen sich 2 fenster....
http://www.geocities.com/alvinlee_81/index.html
dann Wartime photos anklicken..
[ Editiert am: 01-07-2002 19:29 ]

waldi44


1.7.02 20:20:21
Direktverweis
Aha!
Tja, da steht zwar was von Chinesen, Koreanern und Japanern, aber das währe mir dann doch neu!
Allerdings hab ich mal wo gelesen, daß sehr wohl Japaner in Deutschland waren, auch millitärs, aber sicher nicht in Wehrmachtsuniformen und bestimmt auch nicht zum Kämpfen. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren :D!
Es gab aber reichlich asiatische Hiwis. Möglicherweise handelt es sich um solche?
Die Uniformen sehen auch etwas eigenartig aus. Ich meine den Hoheitsadler. Der scheint schon abgetrennt worden zu sein bzw war erst gar nicht vorhanden, was auch auf Hiwis schließen läßt!
Weiter hinten, bei dem Farbbild steht dann auch:
Rare color photo of a Turkestan volunteer with nice asiatic features ( 2nd man from left ) in Africa

edelweiss


30.8.02 19:36:08
Direktverweis
Ich weiss,daß Indiers in Wehrmacht wären.

waldi44


30.8.02 20:47:45
Direktverweis
Stimmt und das steht sogar in diesem Forum!
Äh Balsi, haben wir eigentlich keine "Suchfunktion" im Forum? Wollte eben nach dem entsprechenden Thread suchen LASSEN!

Balsi


30.8.02 21:06:30
Direktverweis
haben wir... uaf der Startseite oben neben den "letzten Beiträgen".. man beachte einstellen das er in den Beiträgen sucht nicht in den Überschriften...

edelweiss


30.8.02 21:26:58
Direktverweis
Koennten Sie mir sagen, ob Chinesen in der Wehrmacht waren.Viele Chinesen haben¡¡Interessen ueber es.
:)

waldi44


30.8.02 21:40:58
Direktverweis
Nein! Chinesen gab es keine, selbst als Köche nicht ;)!
Weiß es jemand besser? Japaner, Inder ja, aber Chinesen? Nein Chinesen nicht! Asiaten (Sowjetasiaten) ja, aber keine Chinesen!

edelweiss


30.8.02 22:09:07
Direktverweis

Er ist Jiang Weiguo.Seiner Vater ist Jiang Jieshi(leader of Kuomintang ).Er hat an der M¨¹nchen "Military Academy" im Jahre 1936 gestudiert.Im WeltkriegII kämpfte er gegen Japaner.

edelweiss


30.8.02 22:13:10
Direktverweis


Sie sind Japaners.:(

waldi44


30.8.02 22:23:03
Direktverweis
Achso, die haben bei uns studiert ok! Das kann so sein, hab auch eine chinesischen Film gesehen, in dem man deutsche Stahlhelme trug, waren wohl Nationalchinesen, oder?
Aber iom Krieg in der wehrmacht hat doch wohl keiner gedient, oder?
Übrigens, ich weiß, daß die Chinesen, wie auch die Koreaner besonders unter der japanischen Agression zu leiden hatten, aber dennoch sollte im Zusammenhang mit Japan, ein Smilie wie der :( unterbleiben. Vielleicht findet ja auch ein Japaner zu uns und der könnte dann beleidigt sein ;)!

schuetzewuerger


4.12.02 20:37:52
Direktverweis
:) Habe letzten's einen Bericht über ein versunkenes U-Boot gesehen da waren Japaner drauf die an deut.Technik geschult werden sollten.Kann ja sein das ein paar mit Ihren Mitschülern von diesen Schulen an Kampfhandlungen beteiligt waren!Aber das waren sicher nur Einzelfälle.Wäre ja auch Schwachsinn Japaner nach Europa zum kämpfen zu karren.Bei den Indern war es was anderes,die waren Kriegsgefangene und wurden sozusagen umgepolt.

Quintus


5.12.02 13:38:21
Direktverweis
Die Japaner bauten auch deutsche U-Boote nach. Schon 1920 hatte die Germania-Werft und die Vulkan-Werft mit Zustimmung der Marineleitung die Konstruktionsunterlagen der Boote U-142 und U-117 an Japan verkauft. In Japan wurden nach diesen Unterlagen unter Aufsicht deutscher Konstrukteure U-Boote gebaut, bei deren Erprobung auch ein früherer U-Boot-Offizier teilnahm.
Auf U-234, welches bei Kriegsende neben moderner Raketentechnik und einem zerlegten Düsenjäger auch 560 kg Uranoxyd nach Japan bringen sollte, befanden sich hohe Marinestabsoffiziere und zwei Japaner. Als der Kapitän des Bootes, Kptlt. Johann-Heinrich Fehler, sich entgegen den Forderungen der Japaner, ihr Land anzulaufen, entschloss,sich den Amerikanern zu ergeben, begangen die Japaner Selbstmord.

Ronny22


3.1.03 14:15:49
Direktverweis
Also ich weiß nicht so recht!
Einige der Männer sehen Turkestanern sehr ähnlich.
Aber grade bei den ersten Bildern denke ich das wir es da mit Südostasiaten, Japanern, Chinesen oder Korenanern zu tun haben!
Eher wohl Japaner, warum sollte die anderen auf der Seite der Gegner kämpfen und das soweit weg von zuhause!
Wer weiß wie es diese Asiaten in die Feldgraue Uniform verschlagen hat! Vielleicht sind sie auch in Deutschland geboren und aufgewachsen!? In den USA gab es ja auch japanischstämmige GIs!
Vielleicht waren sie auch zu Ausbildungszwecken in Europa?
Von der Wehrmacht lernen und dann zurückkehren und ausbilden! Und wurden dann zum Schluß an der Front eingesetzt!
Sehr interessantes Thema...

Erich


12.2.03 10:14:00
Direktverweis

Erich


12.2.03 10:25:44
Direktverweis
Nochmals:


Was haben die da für Abzeichen ???!!!! Sonnenbanner ?!!!

Indy


12.2.03 22:33:42
Direktverweis
...vielleicht sind das jap. Attachès.

Erich


13.2.03 00:11:48
Direktverweis
Attaches tragen aber die Uniformen des jew. Landes.

Quintus


14.2.03 05:52:23
Direktverweis
Ebend. Für mich stellt sich zunächst auch erstmal die Frage, was hat das 'Ärmelabzeichen' auf dem zweiten Foto zu bedeuten? Vielleicht findet Jemand etwas dazu (?)!
Frage an unserem Gast, der entsprechendes Foto gepostet hat: QUELLE? - wäre nicht uninteressant zu efahren...

Erich


14.2.03 11:45:27
Direktverweis
Nochmals der Link:
http://website.lineone.net/~thevolunteers/index.htm
dann "Points of Interest" und "Pictures" klicken.

panzerjaeger


26.2.03 21:04:10
Direktverweis
Das ist von der Website oben.

Sniper 74


27.2.03 23:47:11
Direktverweis
Hmm,
die Abzeichen sehen aus wie eine Sonne. Klar Japan, aber...
Schon mal was von der Schwarzen Sonne gehört?

Erich


28.2.03 16:51:29
Direktverweis
Was für eine schwarze Sonne ? Da es eine schwarz-weiß Aufnahme ist erscheint ja die Sonne schwarz statt rot.

ralph


28.2.03 17:31:20
Direktverweis
lol :besserung:

The Real Blaze


4.3.03 17:56:47
Direktverweis
Das Ärmelabzeichen des Sonnenbanners auf einer Wehrmachtsuniform,zeichnet diesen Japaner meines Wissens als Beobachter aus.Vor Pearl Harbor,waren die japanischen Beobachter an allen europäischen Landfronten unterwegs.
mfg The Real Blaze

Erich


5.3.03 10:57:29
Direktverweis
Im Buch von A.Schlicht und R.Angolia gibt es aber keine Abbildung und auch keine Info über Japaner :-(((( Sauerei !!!!

Balsi


5.3.03 11:05:39
Direktverweis
genau hab ich auch schon nachgeschaut.. aber nüx.. mal ne Info hinschicken...-)

Gast


18.6.03 23:48:30
Direktverweis
@ Erich
die schawarze Sonne kannst Du in der Wewelsburg besichtigen
wenn DU diese nicht kennst dann vergiss einfach was ich gepostet habe.
Gruss
Jojo :)

Erich


19.6.03 11:38:27
Direktverweis
Für alle Schlauberger
Japan:

Schwarze Sonne:

Na, irgendwelche Unterschiede ?

Ps:[url] geht nicht! Entweder [img] oder [url] ;)

[ Editiert von Administrator waldi44 am 19-06-2003 15:08 ]
zurück zur Themenübersicht