Dieses Archiv enthält einen Auszug des Forums für deutsche Geschichte vom 12.10.2001 bis zum 22.12.2005. Wenn Sie mitdiskutieren möchten, besuchen Sie unser Forum unter forum.balsi.de.

Grenzwacht-Organisation der Wehrmacht 1933-1939

zurück zur Themenübersicht
AutorBeitrag

Jörg Wurdack


22.3.03 17:48:19
Direktverweis
Ich suche nähere Informationen zur Grenzwacht-Organisation der Wehrmacht an der bayerischen-tschechischen Grenze zwischen 1933 und Anfang 1939.
Diese Grenzwacht war eine Miliz, bestehend aus in den Ortschaften an der Grenze wohnenden Reservisten, aus Teilen des Zollgrenzdienstes und der Gendarmerie. Vorgesehen waren diese Truppen u.a. als Besatzung der an der bayerischen Ostgrenze vorhandenen Befestigungsanlagen zwischen Selb-Erkersreuth und Furth i.W.-Eschlkam. In zahlreichen Dörfern entlang der Grenze wurden dazu u.a. kleine Waffen- und Gerätelager angelegt, z.T. als Erddepots direkt in der Nähe der Bunker.
Die Mobilmachung dieser Grenzwacht wurde durch die grenznahen Wehrbezirkskommandos (WBK) und die dort vorhandenen Ausbildungsleiter vorbereitet. Festgestellt habe ich bisher folgende Truppenteile:
-Beim WBK Marktredwitz den Grenzwacht-Abschnitt (=Regiment) 87 mit den Grenzwacht-Unterabschnitten I./87 Mitterteich, II.87 Thiersheim, III./87 Schönwald und wahrscheinlich einer Pak-kompanie im Raum Schirnding-Hohenberg/Eger bzw. Waldsassen. Dieser Abschnitt wurde z.B. 1938 zweimal mobil gemacht (während des Einmarsches in Österreich und dann während der Sudetenlandbesetzung).
Weter gab es beim WBK Marktredwitz noch den Grenzwacht-Abschnitt 37, über den ich keine weiteren Erkenntnisse habe.
-Beim WBK Weiden ist genannt der Grenzwacht-Abschnitt 27, auch hier fehlen mir weitere Angaben.
Nur zur Klarstellung: Diese Grenzwacht hat nichts mit den aus zumindest teilaktiven Verbänden bestehenden Grenztruppen zu tun, wie es sie z.B. in Schlesien an der polnischen Grenze und dann am Westwall gab.
Für alle Auskünfte und Hinweise bin ich dankbar.

endzeit


16.4.03 08:00:40
Direktverweis
Hallo
Habe noch ein paar Einheiten gefunden die an der tschechischen Grenze lagen bzw liegen sollten.
Grenz-Abschnitts-Reg.300 (Mistelbach)I.-III.
301 (Znaim) I.,II.
302 (Weidhofen) Stab
303 (Linz)
Jan
zurück zur Themenübersicht